Nur weil irgend jemand eine Fledermaus in Wuhan gegessen hatte. Plötzlich war sie da, die Krise, die niemand kannte: Corona. Läden, Kitas und Schulen wurden geschlossen, Kontaktsperren verhängt und Abstandsregeln eingeführt. Der Brandenburger Autor und Schriftsteller Stephan Boden erlebte die Zeit der harten Maßnahmen zusammen mit seiner hochschwangeren Frau vor den Toren Berlins. Für die Märkische Allgemeine Zeitung schrieb er über drei Monate ein vielbeachtetes "Corona-Tagebuch". Egal ob Maßnahmenpakete, soziale Medien, Talkshows oder Verschwörungstherorien - Boden betrachtet die Welt während der Krise mit einer großen Portion Humor und gleichzeitigem ernsten Blick auf die Lage.

 

Bitte beachten: Wegen der hohen Nachfrage kann es im  Augenblick zu verlängerten Lieferzeiten kommen.

 

Taschenbuch, 186 Seiten.

ISBN: 9798650827276

Die Corona-Tagebücher. Erlebnisse und Ansichten während der Krise

SKU: 9798650827276
€16.90Price

    Stephan Boden

    Wilhelmsdorfer Str. 71

    14776 Brandenburg an der Havel

    Deutschland

    +49.(0)3381.5522852

    mail (ätt) bodensbuecher.com

    • Facebook

    © 2019 Stephan Boden. Erstellt mit wix.com